Forum & Mitreisebörse

Namibia 12.11.-27.11. Mitreisende?

Hallo :slightly_smiling_face:
Jetzt sind es nur noch gut drei Monate in diesem Jahr und ich habe meinen Jahresurlaub diesmal in den November gelegt, mit der Hoffnung das hier jetzt Fernreisen möglich sind.
Aktuell gibt es ja nicht so viele Gruppenreisen außerhalb von Europa. Hatte erst mit dem Gedanken gespielt die Costa Rica Reise zu buchen aber im November ist es mir nach dem Sommer doch zu risikohaft, dass die Regenzeit eventuell länger dauert :sweat_smile: (Außerdem ist es aktuell auch noch Hochrisikogebiet und somit nicht auf der Reiseländerliste von MP).
Zum Glück ist Namibia nun kein Hochrisikogebiet mehr und Marco Polo führt es als Reiseland wieder auf :slight_smile: . Da der Coronapeak in Namibia gerade durch ist und es dort nun Sommer ist, sollte mit genügend Personen die Reise bestimmt stattfinden können.

Wer spielt noch mit dem Gedanken die Namibiareise vom 12.11.-27.11. zu machen ?

VG Michael

Hi,

ich bin aktuell am überlegen, ob ich Namibia buche, da die Flugaufschläge für Mexiko und Peru echt hoch sind und Namibia aktuell wohl keiner anfällt. Hast du schon gebucht? Von wo fliegst du?

LG

Hi,
ich habe den Termin nun gebucht. Ich fliege wenn ab Frankfurt. Habe mir aber den Flugaufschlag für den Direktflug mit Eurowings Discovery gegönnt. Ab wo würdest Du fliegen ?
Mexiko ist aktuell sowieso noch recht unsicher. Marco Polo führt nach meinem Wissen keine Reisen in Hochrisikogebiete durch. Mexiko ist noch in dem Status und wenn man sich auf Google die Coronakurve anschaut ist es unsicher ob dieser bis November wieder “normal” ist.
Namibia ist da glaube ich durch den Sommer aktuell sicher :slight_smile:
Jetzt müssen nur noch genug Leute buchen :wink: .

LG

Hi,

Ich würde ab Frankfurt auch fliegen… ach so ist eurowings besser ? Habe gehört die seinen auf Langstrecke ziemlich bescheiden.

Es wäre Eurowings Discover. Ist eine neue Marke von Lufthansa.
Ich hatte nur gedacht, dass in diesen Zeiten aktuell ein Direktflug wenn immer noch sicherer ist.
Ansonsten hätte ich vermutlich auch den Flug mit Ethiopian Airlins und Zwischenstopp genommen.

Hi,
ich überlege auch Namibia ab 12.11 zu buchen (von Frankfurt aus). Die Flugzuschläge tauchen bei fast allen Reisen jetzt auf. Ich finde den Zuschlag mit Eurowings mit 400€ auch heftig aber sehe es wie Michael, man hat etwas mehr Sicherheit bei einem Direktflug (als dann in der Hauptstadt Äthopiens festzustecken :-))…aber bin auch noch am überlegen. Nur lange kann man auch nicht überlegen, die Zuschläge werden eher steigen.
LG Caro

Ich habe jetzt auch mal eine Option gemacht und beide Airlines angefragt… bin aber auch eher für einen Direktflug, da man dann mehr Zeit in Namibia hat und ein Direktflug doch entspannter ist… ich bin mal gespannt, wie hoch der flugaufschlag sein wird…

Hi,

ich wäre auch an der Namibia-Reise interessiert.

Sucht von euch noch wer einen Zimmerpartner für ein Doppelzimmer, um das teurere EZ zu vermeiden?