Young Line Japan 26.05.2022

Wir sind Jannik und Janni, zwei Kollegen aus der Nähe von Bremen, und haben YLT Japan gebucht. (EZ, beide mit 1 Vorübernachtung.) Wir würden uns freuen, wenn sich noch mehr Teilnehmer finden und die Reise zustande kommt. :slight_smile:

Mai ist eine schöne Reisezeit und mit zwei Feiertagen im Reisezeitraum wird das Urlaubstagekonto geschont. :grinning_face_with_smiling_eyes: Unser Tipp: Rückflug von MPR auf Mittwoch 00:05 umbuchen lassen. Kostet nichts extra (zumindest als wir das gebucht haben), man hat mehr Zeit in Tokio und eine viel größere Beinfreiheit in der Holzklasse als beim Standardflug mit Lufthansa.

Ich (Janni) habe zusätzlich noch vorweg YLT Korea gebucht, das lässt sich an dem Termin kombinieren, der für Korea die beste Reisezeit sein dürfte. Über Mitstreiter da würde ich mich natürlich auch freuen. :slight_smile:

Hi,
ich und mein Bruder hatten ursprünglich auch vorgehabt dieses Jahr die Tour in der Mini Gruppe zu buchen.

Ich will jetzt kein Spielverderber sein, aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Reise stattfindet, geht aktuell gegen 0.

Schon das ganze letzte Jahr konnte man in Japan nicht einreisen. Einzige Ausnahme ist, dass man auf Geschäftsreise war und in Japan wohnt.
Das wird dieses Jahr wohl nicht anders sein…
Buchen konnten wir die Reisen irgendwie auch nicht mehr

Ich denke auch, dass sie Reise nicht stattfindet. Japan wird erst die Grenzen für Geschäftsreisende / Angehörige öffnen. Lies hier Mal auf Facebook in den Japan Travel Foren. Da bangen einige um den Urlaub im März 2024.

Mir ist durchaus klar, dass die Chance, dass das stattfindet, nicht groß ist. Sich große Hoffnungen auf Reisen außerhalb Europas zu machen, ist falsch. Bei einigen Ländern mehr, bei anderen weniger. Ich hatte 2021 12 Buchungen bei YLT, davon haben 3 stattgefunden.

Aber wenn die Chancen auch langfristig so gering sind, warum sollte Studiosus Reisen in solche Länder anbieten? Kosten für Personal, den ganzen Papierkram den die immer noch verschicken, die Reiseführer und ggf. Stornogebühren für Flüge (ich kenne deren Konditionen natürlich nicht) müssen ja betriebswirtschaftlich zur Chance in irgendeinem Verhältnis stehen.

Wenn wir im März 2024 exakt 0 Schritte weiter sind als im März 2020 (darauf liefe die Schilderung hinaus), dann haben wir ganz andere Probleme, als dass Japan unbedingt beweisen möchte, dass “japanisch” doch etymologisch von “panisch” herzuleiten ist. :wink:

1 „Gefällt mir“

Hi, Hab auch die YLT Korea bis zum 26. gebucht. Vielleicht sieht es hier besser aus :slight_smile:

Ich schwanke auch die ganze Zeit zwischen Japan und Korea (oder beides :D) , habe aber auch Angst, dass die Reise wegen der Quarantänepflicht ins Wasser fällt. Mai fände ich mega, aber tendiere eher dazu, September zu buchen (da sollte die Reise sicherer sein…denke ich) :slight_smile:

Beides zusammen geht ja leider dieses Jahr nur an diesem Termin und der ist auch ziemlich gut vom Wetter.
Nächstes Jahr gibt es wohl vier: 14.05. (KR->JP; ein zusätzlicher Zwischentag gegenüber anderen Terminen und diesem Jahr), 31.08. (JP->KR, der letzte Tag von Japan müsste entfallen), 15.10. (KR->JP), 22.10. (KR->JP)

1 „Gefällt mir“

Ich fände das total cool, direkt von Korea nach Japan zu reisen und man würde sich viele Flugstunden sparen, andererseits kann ich tatsächlich bei der Arbeit nicht länger als 3 Wochen am Stück Urlaub nehmen und ich würde gerne dieses Jahr Urlaub machen :slight_smile: Wenn ich wüsste, dass Mai definitiv klappt, würde ich das auch vorziehen, da der Frühling dort wundervoll sein soll. Ich bin mir da aber echt nicht sicher, deswegen tendiere ich stark zu September. Da sehe ich gute Chancen, dass es klappt :slight_smile:

Ich darf auch nur 3 Wochen am Stück. Da passte es mir gut, dass dieses Jahr der letzte Montag ein Feiertag ist und ein Feiertag dazwischen liegt. So sieht das aus wie 3 Wochen. :smiley: Nächstes Jahr ist das komplizierter, da geht die Kombination im Mai ja auch einen Tag länger als dieses Jahr.

Ich hab mir einfach gedacht, dass man es ja mal versuchen kann - es kostet ja nichts, wenn es nicht klappt (wenn man die Flüge über MPR bucht - mache ich normalerweise nicht, aber während Corona dann doch manchmal). Wenn du deine Urlaubstage aber nicht einfach umbuchen kannst, ist es natürlich blöd. Bei mir ist das kein Problem, daher mache ich mir keine Sorgen. Ansonsten fällt auch Peru (lange Version) in denselben Zeitraum.

1 „Gefällt mir“