Japan - Highlights von Nord nach Süd (29.10.-12.11.2024)

Hallo zusammen,

wie ich gesehen habe, scheint es wohl für diese Reise noch keinen Thread zu geben :slight_smile: Ich habe gerade gebucht und würde mich freuen, wenn vorab schon ein kleiner Austausch entstünde. Bin super aufgeregt :smiley:

Fliege von München aus.

Viele Grüße
Tanja

Hallo @Wolke ,
ich habe heute auch die Japan Reise gebucht. Freue mich schon sehr darauf.
Ich hoffe wir sind nicht die einzigen.^^
Ich fliege auch von München.

Liebe Grüße
Sascha

Sehr cool :grimacing:

Ja, ich bin auch etwas in Sorge, dass es vielleicht nicht genug Teilnehmer werden. Zum Glück ist bis Oktober noch ein bisschen hin. Hab jetzt bisher nie beobachtet wie die vergangenen Japan-Reisen so angekommen sind.

Hey,
stimmt wohl, es ist noch etwas Zeit bis zur Reise. Ich denke positiv das wird schon was werden.
Die Reise davor findet ja statt. Bei uns fehlen halt wohl nur noch 8 Personen. Die kommen schon noch^^.

@Sascha45 Weißt du schon wie du es mit dem Koffer machen wirst? Hab gerade festgestellt, dass meiner die empfohlene Größe überschreitet und will eigentlich auch nicht extra Umstände machen, aber zwei Wochen in Japan und ein kleinerer Koffer fühlt sich auch falsch an :grimacing: :sweat_smile:

Huhu Tanja, ich bin zwar auf einer anderen Japan Reise unterwegs, aber zur Kofferfrage: du solltest in den meisten Hotels laundry facilities haben, meistens münzgesteuerte Maschinen etc. Das kann man meistens auf den Hotelwebsites auch checken, ob sie so etwas haben, sehr viele machen es. Du kannst also bei Bedarf mitten in der Reise, wenn man mal 2 Nächte oder einen freien Nachmittag an einem Ort ist, dort auch einmal was in die Waschmaschine und den Trockner schmeißen. In der Hinsicht ist weniger dann tatsächlich mehr, denn die großen Gepäckstücke sind grade in Japan ganz schön sperrig, sowohl in den Zimmern als auch, falls erforderlich, in den Transportmitteln/Zügen oder einem Schließfach. LG

2 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort :slight_smile: Also kommt es eher auf mich und gute Planung an, um gleich überflüssiges im Koffer zu vermeiden.

1 „Gefällt mir“

Hey Tanja, ich war schon mal in Japan und ich konnte auch wie Nina_Antonia schon gesagt hat in den meisten Hotels waschen. Das klappt echt gut. Ich selber weis es noch nicht wie ich es mit dem Gepäck machen werde. Aber wie ich in dem Reiseangebot gelesen habe werden unsere Koffer innerhalb von Japan verschickt. Also bräuchte ich wohl eine größeren Rucksack und eine Koffer der nicht zu groß oder zu klein ist. Da muss ich wohl mir noch paar Gedanken machen :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Tanja, was ich auch super finde, grade wenn es mengenmäßig/größenmäßig, aber nicht zwingend gewichtsmäßig begrenzt ist, sind Packtaschen für in den Koffer. Erstens kann man super verschwitztes und schmutziges Gepäck von sauberem trennen, ohne dass es dir gleich alles einmüfft, zweitens kann man abschnittsweise packen, zB auch für verschiedene Tage und drittens lassen sie sich gut komprimieren. Ich habe Taschen verschiedener Formate, in die ich alles von Jeans bis Jacke reinpacken kann, dann zieht man zwei Reißverschlüsse zu und das Ganze wird schmal, stapelbar und knautschfähig. Gibts bei den gängigen Versandhäusern. Vielleicht auch noch eine gute Lösung, um das eine oder andere Stück mehr unterzubringen. :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Ach, das mit den Packtaschen ist eine gute Idee @Nina_Antonia hatte 2015 schon mal mit MP eine Rucksackreise in Thailand gemacht und hatte sowas auch dafür. Also zumindest aus Plastik, damit man die Luft besser rausmachen konnte. Ich guck mich um, danke dir! :smile:

@Sascha45 oh cool, dass du schon mal warst. Hattest du das damals auch mit MP oder mit/ohne Freunde gemacht? Welche Route? :smile:

1 „Gefällt mir“

Hey @Wolke . Wir waren nicht auf einer bestimmten Route. Ich bin mit zwei Freunden selber nach Japan gefahren. Wir hatten uns Unterstützung von einem kleinen Reisebüro, das ist in Tokia ansässig ist, geholt.
Ich war mit Otakus unterwegs, darum wir einige zeit in Tokio, da waren wir meist in Akihabara unterwegs. Verrückter Stadtteil , echt Hammer^^
Sonst waren wir noch in Kyoto, Osaka und in Ikaho das ist einen Stadt in den Bergen von Japan. Da waren wir in einem Traditionellen Hotel mit einem wirklich tollen Onsen.
War sehr schön, aber ich wusste immer das ich da wieder hin muss.

1 „Gefällt mir“

Gefühlt jeder sagt eigentlich zu mir, dass er/sie unbedingt wieder nach Japan muss. Bin schon sehr gespannt wie es auf mich wirken wird (bin nicht mehr so in Animes, aber leidenschaftliche Videospielerin).

Tatsächlich hätte ich mir auch generell eine etwas längere Reise gewünscht und/oder zumindest auch ein paar Tage mehr in Tokio, aber bei “nur” drei Wochen Urlaub kickt ja wahrscheinlich doch auch etwas der Jetlag und man muss auch wieder runterkommen, ehe es zurück in die Arbeit geht :smiley:

Edit: Gerade gesehen, dass das Teilnehmerziel erreicht ist :grimacing: