Forum & Mitreisebörse

YLT oder YLT35? Erfahrungsberichte

Moin,

ich überlege derzeit wie ich meinen Resturlaub Ende Februar/Anfang März verbringen könnte und würde gerne eine Gruppenreise mit Menschen machen, die genauso gerne reisen wie ich.

Ich bin mit 35 nun genau an der Grenze von YLT und YLT35… und wollte hier daher mal nach Erfahrungsberichten fragen was den wahren Altersschnitt angeht. Auch wenn ich mich nicht wie 35 fühle :smile: möchte ich weder den Anfang 20-Jährigen auf den Geist gehen, noch in der anderen Variante die mit Abstand Jüngste sein :sweat_smile:

LG Cat

Hi Cat,

ich habe bereits zwei Reisen für die Zielgruppe 20 bis 35 gemacht. Bei der ersten lag der Altersschnitt so bei ca. 28, bei der zweiten bei ca. 35. Viele zwischen 35 und 40 wählen noch die für bis 35 beworbenen Reisen.
Aber ich kann dir nicht sagen, wie verallgemeinerbar meine beiden Reisen sind und ob es welche gibt, wo du mit 35 unter lauter Mitreisenden Anfang bis Mitte 20 auffallen würdest.
Ich würde aber nicht so sehr aufs Alter der Mitreisenden gehen, sondern mich fragen: kann ich mit jüngeren oder älteren Mitreisenden eher mehr anfangen? Wie bin ich so drauf? Wie ist der Altersschnitt in meinen Freundeskreis im Vergleich zu mir?

LG Tobi

Hi Tobi,

vielen Dank für deine Rückmeldung! So wie jede Reise anders ist, sind ja auch die Teilnehmer jedes Mal anders - und ob man sich gut versteht, hängt ja von vielen Faktoren ab. Da hatte ich es bei Tagesauflügen mit Gruppen schon so und so.
War mir nur unsicher, ob ich mit 35 noch “gern gesehen” wäre in YLT, weil es ja extra die andere Kategorie gibt. Wollte einfach niemanden auf die Füße treten.

LG
Cat

Hi Cat,

mit bis zu 40 Jahren bei den YL-Reisen mitmachen ist nichts ungewöhnliches :wink:

Mich würde nur mal interessieren wie der Altersschnitt bei den “35+”-Reisen ist. Ein Limit in der Werbung gibt es hier nicht. Manche Länder gibts nicht im YL-Programm. Ich habe deswegen die Befürchtung, dass ich mit Anfang 30 da alleine unter Endvierzigern und Mittfünfzigern wäre. Für die ganz Alten gibts die “me & more”-Reisen vom MP-Mutterkonzern Studiosus. Hier nehmen hauptsächlich Ü 60 teil.

LG Tobi

Hi,

ja, so ähnlich hatte ich mich das auch gefragt :smiley:
Darf ich fragen, welche Reisen du hier schon gemacht hast? War bisher immer nur als Solo Traveller in der Welt unterwegs oder mit Freunden in Europa, aber manche Länder würde ich dann vielleicht doch nicht zwingend komplett alleine machen.

LG
Cat

Hi Cat,

mit MP YL machte ich :morocco: (März 2020, leider mit Abbruch wegen Lockdown im Land bei der Hälfte) und heuer Anfang Oktober :portugal:.
Neben den Ländern und deren Kultur war der Hauptunterschied, dass es bei der letzten Reise viel mehr Freizeit gab. Hat den Vorteil, dass man bei der Wahl von Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Essen gehen viel mehr Freiheiten hat und man nicht drauf angewiesen ist, was MP oder der Guide oder dieser auf Basis der Mehrheit der Gruppe auswählt. Hat aber den Nachteil, dass sich die Gruppe zersplittert und dadurch kein so großer Zusammenhalt entsteht. Ist letztlich eine Frage der persönlichen Präferenzen was einem lieber ist :blush:

LG Tobi

Hallo Cat,

ich war mit YLT35+ unterwegs und soweit ich es weiß, lag das Alter der Teilnehmer zwischen 30 und 46 Jahren, wobei die Mehrheit so zwischen 33-40 Jahre war.

Liebe Grüße
Jan

1 „Gefällt mir“

Hi Jan,

auf welcher Reise war das?

LG Tobi

Das war die Jordanien Reise.

VG
Jan

In dem Land war ich schon mit einem internationalen Anbieter, der große mit dem I vorne. Die Reise wurde nicht für einen bestimmten Altersschnitt beworben. Ich war Anfang 30, die anderen Anfang 40 bis Mitte 60, Schnitt so um die Anfang 50.
Für mich war es dort im September perfekt, ich mag die Hitze sehr :sun_with_face:

LG Tobi

Hallo Jan,

vielen Dank für die Rückmeldung!

Hab beim Durchgucken auch schon festgestellt, dass sich die Länderziele ja auch unterscheiden - wenn man ein bestimmtes sehen möchte, dann braucht man sich ja eh keine Gedanken machen ob man nun YL oder YL35+ nimmt, wenn nur eins nur Auswahl steht.

LG
Cat

Hallo zusammen,

ich habe für mich nach der :jordan:-Reise mit einem internationalen Anbieter, einem Sportwochende und zwei Aufenthalten in einem :hotel: für Alleinreisende festgestellt, dass mir mit mehr als zehn Jahren Abstand der Jüngste sein nicht liegt. Deswegen warte ich mit Ländern, die im YL-Programm (noch?) nicht gibt, noch ab. Oder wenn ich eins unbedingt haben will, dann frage ich nach, wie der Altersschnitt bisher ist. Aber ich habe auch schon von Jüngeren gehört, dass ihnen im Gegensatz zu mir eine deutlich ältere Gruppe sogar lieber war.

LG Tobi

Hi,

ja, es kann schon einen ziemlichen Unterschied machen, ob man sich mit Thirtysomething in einer Gruppe von 20-Jährigen oder 50-Jährigen aufhält. Ich kenne das bisher halt auch nur von Tagesausflügen in einer Gruppe, da ist der Altersdurchschnitt und die Art der Menschen ja auch sehr unterschiedlich und jedes Mal anders. Aber mit denen verbringt man ja auch nur einen Tag und nicht gleich einen ganzen Urlaub :sweat_smile:

LG
Cat

Hallo Cat

Ich bin aktuell 33 und werde auch eine YL 35+ Reise machen :slight_smile: Generell darf MP keine Altersgrenze nach oben festlegen wegen eventueller Diskriminierung etc.
Bei manchen Reisen oder dem Ablauf kann es sein, dass diese Reise nicht unbedingt 20jährige buchen, ist aber auch nur eine Vermutung. Hatte auch gelesen, bei einer Reise nach Afrika YL 35+ hatten Leute Anfang 50 Interesse. Am Ende ist das Alter nicht so ausschlaggebend, finde ich, ob man sich versteht oder nicht. Aber verstehe auch Bedenken😊Lg

Hi Caro,

danke für deine Antwort! Klar, am Ende kommt es drauf an, wie man sich versteht - und das hängt ja vom Mensch an sich ab. Wahrscheinlich kann ich die Situation insgesamt einfach nur schwer einschätzen, weil ich noch nie so eine Gruppenreise gemacht habe und mich daher gefragt habe, was wäre wenn ich die einzige mit großem Altersabstand (nach oben oder unten) wäre :sweat_smile: Fünftes Rad am Wagen und so :laughing:

Wusste auch tatsächlich nicht, wie gern das im Grund von MP gesehen wird, dass man sich über die angegebene Grenze im Zweifel “hinwegsetzt”, wobei du da mit der Diskriminierung natürlich einen wichtigen Punkt hast. Danke für die Info! Hatte bei einem internationalen Anbieter mal gelesen, dass die das sehr strikt nehmen.

LG

Hi Caro,

das stimmt glaube ich nicht. Das Hausrecht erlaubt das. Ein Mann im Alter von 44 Jahren wollte auf eine Technoparty gehen. Er scheiterte an der Tür weil er laut Veranstalter zu alt war und nicht mehr zur Zielgruppe gehörte. Er klagte, verlor aber. Quelle: Klage vor Bundesgerichtshof: Ist dieser Mann zu alt für eine Techno-Party? - DER SPIEGEL

Wie Cat schon schrieb, ein internationaler Anbieter ist bei den Altersgrenzen knallhart. Bei deren Reisen für 18 bis 29 Jahre ist selbst eine Teilnahme mit 30 nicht mehr möglich.
Bei MP dagegen scheint es nach oben keine Grenze zu geben, nur Ü 40 muss bei den Reisen “bis 35” zwingend ein EZ buchen. Halbes DZ ist dann nicht mehr.

Meine persönliche Meinung: auf ein paar Jahre mehr oder weniger kommt es nicht an. Mit 38 oder 39 eine Reise für “bis 35” machen finde ich ok und nachvollziehbar. Aber ab 40 und vor allem ab 50 sollte man dann doch eine Reise fürs eigene Alter oder ohne bestimmte Zielgruppe vom Alter her wählen. Vor allem denke ich an die Jüngsten. Manche Anfang 20 wollen vllt. keine Mitreisenden Ü 40 haben, die ja ihre Elterngeneration sein kann. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung weiß ich für mich, dass ich mich mit deutlich älteren Mitreisenden schwer tue und will deshalb nicht der mit Abstand Jüngste sein wie ich schon mal hatte.
Da warte ich auf die Länder, die es nicht im YL-Programm gibt, lieber noch. Bei den “ab 35”-Reisen ist mir das Risiko zu groß, dass der Schnitt um die 45 oder noch höher liegt. Jemand mit 50 Jahren wird eher seltener eine “me & more”-Reise von Studiosus buchen, wo du dann Ü 60 hast.

LG Tobi

Hey Cat,

Ja also jeden seins :slight_smile: Ich hatte schon eine „ganze normale“ Young Line Reise gemacht, die ja offiziell bis 35 Jahre ist. Da waren auch welche mit 38 Jahren dabei. Hab auch nicht erlebt, dass man so nach dem Alter untereinander fragt :slight_smile: Ich glaube MP als Anbieter sieht das mit dem Alter nicht so streng. Wie das bei anderen Anbietern ist, kann ich nicht beurteilen.
Ich hab ja auch noch keine 35+ Reise mitgemacht und ich bin auch „erst“ 33 Jahre. Ich hatte bei MP selbst wegen dem Altersschnitt nachgefragt und da wurde mir das mit der Diskriminierung erklärt. Ich kann das auch gut nachvollziehen. Bei den 35+ Reisen steht auch nicht da, bis zu welchem Alter man an der Reise teilnehmen darf. Also open end sozusagen :slight_smile: Da darf MP niemanden aufgrund seines Alters „verbieten“ mitzufahren. Das finde ich auch richtig und wichtig. Das andere Thema ist, ob man das selbst will und das muss einem halt bewusst sein.
Ich wünsche dir, dass du vielleicht noch eine schöne Reise für dich findest!! Lg

Danke :blush:
Bei MP YL passt mir der Altersschnitt jetzt mit aktuell 33 Jahren eigenes Alter super und werde auch noch selber wahrscheinlich mit 38 hier mitmachen. Auch an dem Teilnehmer Ü 40 störte ich bei meiner zweiten Reise keiner und MP sieht das wie gesagt ja locker. EZ buche ich so oder so, von daher stört es mich auch nicht, dass MP ab einem gewissen Abstand beim Alter EZ erzwingt.
Vllt. fügt MP Ziele wie :barbados:, die aktuell nur im “35+”-Programm sind, auch mal ins “20 - 35”-Programm ein :wink:

LG Tobi

Ich würde mich freuen, wenn noch ein paar Teilnehmer von den “ab 35”-Reisen von ihren Erfahrungen berichten würden :wink:

LG Tobi

Hey,
ich war gerade mit YL35 in Island. Die Mitglieder unserer Reisegruppe waren zwischen 34 und 42 Jahre alt. Ich kann aber nicht sagen, ob das immer so ist, weil es meine erste Reise mit MarcoPolo war.
Viele Grüße
Anne

1 „Gefällt mir“